Was ist Coaching?

Der Begriff „Coaching“ kommt aus dem Englischen und ist abgeleitet von „Coach“, welches übersetzt „Kutsche/Wagen“ heisst. Demnach ist Coaching ein Begleitprozess, in dem der Coach als Unterstützer zur Seite steht. Der Coachee (Klient) ist jederzeit selbstverantwortlich in seinem Tun und Handeln. Der Coach unterstützt durch besondere Fragestellungen den Coachee, selbst auf seine Lösungen zu kommen.

Definition aus der Wikipedia (1): Der Begriff Coaching wird als Sammelbegriff für unterschiedliche Beratungsmethoden (Einzelcoaching, Teamcoaching, Projektcoaching) verwendet. Im Unterschied zur klassischen Beratung werden keine direkten Lösungsvorschläge durch den Coach geliefert, sondern die Entwicklung eigener Lösungen wird begleitet. Coaching bezeichnet strukturierte Gespräche zwischen einem Coach und einem Coachee (Klienten) z. B. zu Fragen des beruflichen Alltags (Führung, Kommunikation und Zusammenarbeit). Die Ziele dieser Gespräche reichen von der Einschätzung und Entwicklung persönlicher Kompetenzen und Perspektiven über Anregungen zur Selbstreflexion bis hin zur Überwindung von Konflikten mit Mitarbeitern, Kollegen oder Vorgesetzten. Dabei fungiert der Coach als neutraler, kritischer Gesprächspartner und verwendet je nach Ziel Methoden aus dem gesamten Spektrum der Personal- und Führungskräfteentwicklung.

Weitere Begriffserklärungen finden Sie unter Mentales Coaching und Pferdegestütztes Coaching!

Ich gebe immer mein Bestes, als Unterstützer und Coach, Ihre Potentiale zu entdecken und zu entfalten. Ich helfe Ihnen, Ihre einzigartige Persönlichkeit zu erkennen und dadurch Ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Mit Leidenschaft und kreativer Neugierde unterstütze ich Sie dabei, Ihre Ziele selbstbestimmt verwirklichen zu können.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


(1) Seite „Coaching“.
In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 25. Oktober 2018, 19:00 UTC.
URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Coaching&oldid=182147375
(Abgerufen: 6. Januar 2019, 03:05 UTC)